bmw r 1200 gs ab 2012 serienmasig mit dieselmotor

BMW R 1200 GS ab 2012 serienmäßig mit Dieselmotor

Die neue BMW R1200 GS Diesel

Die neue BMW R1200 GS Diesel

Wie die BMW Motorrad Presseabteilung am Donnerstag in einer Meldung bekannt gab, wird die beliebte 1200er GS ab April 2012 serienmäßig mit einem Dieselmotor angeboten. Dabei baue der Dieselmotor auf dem bekannten Boxer-Prinzip auf und sei eine Weiterentwicklung des bisherigen Benzinmotors.

„Die Weiterentwicklung des Einspritzers hin zum Direkteinspritzer mit Diesel-Treibstoff war für uns die logische Konsequenz der Evolution der R 1200 GS. Wir sind überzeugt, dass sich die Kunden durch die Vorteile des niedrigeren Verbrauchs, stärkeren Drehmoments, der höheren Reichweite und die längeren Wartungsintervalle von unserem Konzept überzeugen lassen“, so der Sprecher auf der Pressekonferenz. „2012 wird BMW den Motorradmarkt völlig revolutionieren, die Zeit für ein Dieselmotorrad in Serie ist reif.“

Der technische Aufwand für die Konvertierung des bisherigen Motors in einen Dieselmotor, sei unerwartet gering gewesen, so der Sprecher weiter, lediglich die Einpritzdüsen mussten gegen angepasste Varianten für Dieselmotoren getauscht, die Enlüftung mit dem neuen Dieselfilter und dem Tank verbunden, sowie die Elektronik überarbeitet werden. Daneben sei noch eine stärke Einpritzpumpe verbaut worden, lediglich die Änderung der Kurbelwelle und der Pleul wäre etwas aufwändiger, aber doch machbar gewesen.

Anzeige: BMW Zubehör bei Hornig online kaufen

„Die BMW R1200 GS Diesel hat gegenüber der 2011er Serie einige Vorteile, schließlich haben wir es mit einem Selbstzünder zu tun, wodurch das Zündmodul nicht mehr benötigt wird und somit eine weitere Quelle für einen Defekt außgeschlossen werden konnte. Fernreisende wie auch Wochenendfahrer werden dies zu schätzen wissen.“, hieß es weiter.

Weiterhin gab BMW bekannt, dass die 2011er GS mit Benzinmotor langfristig nicht weiter entwickelt würde, da sich BMW „ganz dem Dieselkonzept verschrieben“ hätte und derzeit sogar überlege, ob auch in der S 1000 RR ein leistungsstarker Turbo-Diesel zum Einsatz kommen könnte.

„Unsere nächste Aufgabe ist es, denn Rennsport zu revolutionieren. Vorsprung durch Dieseltechnik“, sagte der Sprecher abschließend.

Technische Details zum neuen BMW Dieselboxer:

Bauart Luft-/ölgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Dieselmotor, zwei Nockenwellen und vier radial angeordnete Ventile pro Zylinder, zentrale Ausgleichswelle.
Bohrung, Hub 111 mm x 63 mm
Nennleistung 81 kW (110 PS) bei 4.450 U/min
max. Drehmoment 128 Nm bei 4.640 U/min
Verdichtungsverhältnis 22,0 zu 1
Kraftstoffaufbereitung Hochdruckeinspritzdüsen für Dieselkraftstoff, je zwei pro Zylinder
Abgasreinigung geregelter 3-Wege-Katalysator, Feinstaubpartikelfilter, Abgasnorm Euro-3
Höchstgeschwindigkeit über 200 Km/h
Verbrauch auf 100 Km bei konstant 90 Km/h 3,2 Liter
Verbrauch auf 100 Km bei konstant 120 Km/h 3,6 Liter
Kraftstoffart Diesel, Bio-Diesel/Pflanzenöl (Zubehör)

Abgestempelt unter , , ,
12 Leute haben was dazu gesagt und 48283 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

12 Antworten

  1. Ja, es wäre mit Sicherheit interessant so ein Großserien Dieselkrad… ich habs auch erst geglaubt, bis zum finalen Satz:

    „Unsere nächste Aufgabe ist es, denn Rennsport zu revolutionieren. Vorsprung durch Dieseltechnik“

    Aber so rein von der Machbarkeit her müsste man doch eigentlich ohne weiteres einen kleinen PKW-Turbodiesel in so ein Dickschiff reinbekommen…

    [Antworten]

    • Stefan Beck

      schrob am 24 Jun 2011 um 16:55

      Ich bin jahrelang mit dem Motorrad durch die Alpen gefahren, liebe Motorrad-Fernreisen und war auch 2x in Afrika und am Nordkapp…

      Generell fände ich es toll wenn es eine große starke(!) 2-Zyl.-Enduro als Diesel gäbe, die ca. 2-3 Liter verbraucht.

      Beim Auto gibts 100-PS-Diesel, die man mit 4-5 Litern in der Praxis fahren kann (nicht in der Theorie).

      Warum kann man keinen Diesel 2-Zyl. fürs Motorrad mit ca. 50-80 PS konstruieren, der analog dazu die Hälfte, also 2-2.5 Liter in der Praxis verbraucht?

      Ich würde sowas generell kaufen wollen. Wer noch?

      Je mehr nachfragen, desto eher wirds gebaut, oder?!

    • Hallo Stefan, sowas gibt’s ja schon, google mal nach „Track T-800CDI“. Ich fänd’s jedenfalls auch mördercool, wenn BMW sowas wirklich mal in Angriff nehmen würde. Die hätten nämlich vermutlich sogar die Marktposition sowas wirklich rauszubringen und dabei sogar noch erfolgreich zu sein.

  2. Schön geschrieben, Herr Prost, besser als alles was die Motorrad heute so gemeldet hat. Nur die 110PS in einem Saugdiesel sind ein bisschen dick aufgetragen.

    Schönen 1. April

    [Antworten]

  3. Silvio

    schrob am 01 Apr 2011 um 21:45

    April April 😛 oder doch nicht ? 😉

    [Antworten]

  4. GS mit Dieselmotor? Gibt’s doch schon: Die Holländer bauen (zumindest in Kleinserie) eine Großenduro mit Dreizylinder TDI-Motor vom Smart und CVT-Getriebe aus einem Snowmobil. Einer der wichtigsten Abnehmer soll das Militär sein, denn die mögen Kfz. nicht, die einen anderen Sprit als Diesel brauchen, außerdem kommen mit dem CVT-Getriebe auch Rookie-Rekruten klar.

    Der Link:

    http://www.dieselmotorfiets.nl/

    [Antworten]

    • Ja, die Enduro habe ich schonmal gesehen, nettes Teil. Aber das mit BMW sollte ja auch nur ein Aprilscherz sein… oder vielleicht auch Wunschdenken?! 😉

  5. ROFL! Was ein Käse, Leute! Das kann ja wohl nicht Euer Ernst sein!

    [Antworten]

    • Nein es ist nicht unser Ernst. Achte doch mal auf die anderen Kommentare und auf das Datum der Veröffentlichung. 😉

      APRIL! APRIL!

      *hrhrhr*

  6. Oh man ich Blödmann, lese mir gerade HEUTE (15.09) alles durch – freu mich schon und dann komme ich zum letzten Kommentar….. Also dann bis zum nächsten Jahr am 01.04. Gut gemacht – viele Grüße

    [Antworten]

  7. Pingback: R1200gs Diesel?

  8. Pingback: Read-The-Trieb » » BMW Motorrad präsentiert zahlreiche Neuheiten – Motorrad Messe Leipzig

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *