pressetag

Honda Pressetag 2010, von CBR125 bis Goldwing

Die Anreise

Am späten Donnerstag Nachmittag komme ich los, und fahre direkt vom Büro aus auf die Autobahn Richtung Süden. Weibersbrunn im schönen Spessart ist mein Ziel, dort stehen ein paar Hondas die bewegt werden wollen. Bis zum ersten Tankstopp drehe ich den Gasgriff der KLX auf Anschlag und fahre mit 115 bis 120 Km/h über die Sauerlandlinie. Mehr schafft der kleine Motor einfach nicht, was ich aber nicht als hinderlich empfinde, die dünne harte Sitzbank ist da schon eher etwas anstrengend – und der Rucksack, der an meinen Schultern zerrt. Aber ich habe mich einfach nicht getraut die Kameraausrüstung diesmal auch in die Gepäckrolle zu verfrachten, um diese dann wieder – wie auf der Twitaly-Tour – auf der Autobahn zu verteilen.

Während des ersten Tankstopps fällt mir dann auf, dass diese “hohen Geschwindigkeiten” den Hinterreifen stark belasten, der Abrieb ist sichtbar, die erste Etappe hat mich bestimmt 2 bis 3 Millimeter Gummi gekostet. Ich fahre weiter und hänge mich fortan hinter zu schnell fahrende LKWs, lasse mich mit 100 bis 105 Km/h vom Windschatten mitziehen, wodurch die Fahrt etwas entspannter wird. Irgendwann wechsele ich von der Sauerlandlinie auf die A3 Richtung Nürnberg, und die Sonne verschwindet teilweise hinter den Bergketten, so dass ich nochmal anhalten muss, weil meine Hände von der Kälte kribbeln. Auf einem Autobahnrastplatz ziehe ich die Winterhandschuhe an und die Regenjacke über, danach geht es besser.

Dann wird es nochmal spannend, der Tankinhalt neigt sich kurz vor dem Ziel seinem Ende entgegen, aber ich möchte nicht ein weiteres Mal anhalten, da es inzwischen schon kurz vor 20 Uhr ist. Als der Tageskilometerzähler dann 180 anzeigt wird es langsam ernst, doch kurz darauf erreiche ich die ersehnte Ausfahrt. Das Hotel liegt keine 500 Meter von der Ausfahrt entfernt und direkt nebenan ist eine Tankstelle. Perfekt.

Dennis empfängt mich auf dem Parkplatz und begleitet mich zum einchecken, danach ziehe ich mich kurz um und wir gehen in das Hotelrestaurant, wo auch auch schon die Honda Mitarbeiter/-innen sitzen und auch Jochen. Ich versuche mich zu aklimatisieren, indem ich ein Bier bestelle. Mein Hirn ist von der Autobahnheizerei noch unterwegs und bisher nur in Teilen in Weibersbrunn angekommen.

Nach dem Essen wird es mit meinem Hirn langsam besser und wir quatschen in der sehr netten und sympatischen Runde über dies und das, interessanterweise aber weniger über Motorräder, sondern es geht eher um Internet-Kram, Sozial-Media und Web2.0, was mich ein wenig an die Twitaly-Tour erinnert. Blogger auf Motorrädern. Irgendwann verschwindet Dennis in seinem Zimmer und ein Bier später gehe auch ich ziemlich angeschickert aber glücklich schlafen. (weiterlesen …)

Abgestempelt unter , , , ,
11 Leute haben was dazu gesagt und 3087 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

Kleiner optischer Vorgeschmack zu den Honda Pressetagen 2010

Da mein Bericht “Honda Pressetag 2010 – von CBR125 bis Goldwing” sicher noch bis morgen Abend in der Schreibe ist, hier vorab einige kleine optische Appetithäppchen. Viel Spaß beim linsen! Mein Lieblingsbild ist übrigens das, wo die CBR 600 RR ABS im Vordergrund und die CBR 1000 RR Fireblade im Hintergrund unscharf zu sehen ist. 🙂

Ich habe übrigens bewusst versucht keine schnöden Fotos von der Seite zu machen, weil mich das selbst immer irgendwie anödet. Zuerst habe ich einfach mal die meisten Typbezeichnungen als Nahaufnahme aufgenommen und dann auch möglichst immer einige Details fotografiert. Ich hoffe es ist gefällig, ich finde es so zumindest interessanter und lebendiger.

Abgestempelt unter , , ,
4 Leute haben was dazu gesagt und 116 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share