leichter sturz unangenehme folgen

Leichter Sturz, unangenehme Folgen

Vorgestern war ja der übelste Schneefall seit langem und ich war Abend noch auf dem Geburtstag meines Neffen, der 2 geworden ist. Irgendwann wurde mir das Treiben draußen dann zu bunt und ich sah zu, die 15 Kilometer lange Heimreise anzutreten.

Auf der Straße lag inzwischen eine dicke Schneedecke, darunter eine Eisschicht. Und es kam wie es kommen musste, es ging einen kleinen Berg relativ steil bergab, ich bremste mit der Hinterradbremse einen Ticken zu stark und – klatsch – lag ich da. Nun ja, war nicht schlimm, Karre aufgehoben, Protektoren gerichtet, weitergefahren. Im Grunde sehr unspektakulär und nachdem ich mich noch 30 Minuten für 2 Kilometer mit dem Bieberberg abgekämpft hatte, war ich ziemlich erschöpft auch endlich zuhause. Ich brauch Schneeketten, definitiv. Ich muss in Österreich anrufen.

Mir tat an dem Abend schon das Bein weh, aber ich dachte es wäre vom Rücken, weil ich seit einiger Zeit immer mal wieder Probleme mit dem Ischiasnerv habe, was dann unangenehm ins Bein strahlt. Am nächsten Morgen wusste ich dann, dass es nicht der Ischias war, sondern, dass ich mir bei dem Sturz irgendwie das Knie verdreht haben muss. Vom Aufschlag selber kann es nicht sein, ich war ja protektiert.

Jedenfalls konnte ich nur mit großer Mühe Treppen steigen und auch heute ist es nicht wirklich – aber schon ein bischen – besser. Das Knie ist außen etwas geschwollen, keine Ahnung was das ist. Und das von so einem pillepalle Hinklatscher bei geschätzen 10 Km/h. Übrigens lustig, wenn man samt liegender Maschine noch ein paar Meter weiter den Berg runterrutscht. Dieses Eis-Zeugs ist aber auch eine tückische Drecksau.

So und jetzt dürft ihr mich in den Kommentaren bemittleiden (oder hämisch verspotten). 😉

Abgestempelt unter , , , ,
19 Leute haben was dazu gesagt und 651 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

19 Antworten

  1. Das mit den Knieschmerzen kann aber bei dir auch das Alter sein oder? Auf jeden Fall gute Besserung 😉

    [Antworten]

  2. Dasist das tückische, wenn man sich nicht gleich was bricht. Beim Sturz geht gleich das Adrenalin hoch und man merkt nicht gleich den Schmerz.

    Ich bin mal bei extremen Aquaplaning gestürzt, war auch nicht schnell und dachte auch, da is nix und hatte erst nen Tag später Schmerzen an der Brust, die sich dann als Rippenprellung rausstellten und ewig brauchten um wieder weg zu sein.

    Wünsche Dir jedenfalls gute Besserung.

    Btw.: vllt als leichteren Ersatz für Schneeketten, ein paar Spikes zum in die Stollen schrauben 😉

    [Antworten]

  3. Andreas

    schrob am 15 Dez 2010 um 10:49

    Du bist aber auch ne Hardcoresau! Alter Schwede, bei den Straßenverhältnissen.

    Gute Besserung!

    [Antworten]

  4. Also, erst einmal: “Was uns nicht umbringt macht uns nur härter” und “Das wird schon wieder!”.

    Und nun zum Spott: “Das ist so im fortgeschrittenen Alter!” und “Versuch’s mal mit Stützrädern” 😉

    Ach ja, in der Google-Anzeige (neu?): Wird schon Werbung gemacht für “Das neue gesunde Sitzkissen für einen starken Rücken!” – Verdammt themenrelevant… 😀

    [Antworten]

  5. Tjaja, die Sache mit dem Treppen steigen… Kommt mir irgendwie bekannt vor. 😉

    [Antworten]

  6. Da hatte ich gestern wohl Glück – nächstes mal soll @broaaaa eine Videokamera mit ins Begleitfahrzeug nehmen, um meine perfekten 360s auf spiegelglatter Fahrbahn auch noch aufzunehmen 🙂

    In diesem Sinne, gute Besserung, und wann sehen wir uns auf dem Elefantentreffen? 😉

    [Antworten]

  7. Ralf

    schrob am 15 Dez 2010 um 11:03

    Es gibt nur 2 Arten von Motorradfahrern: Welche die noch stürzen werden, und welche die schon gestürzt sind! Willkommen im Club 🙂

    [Antworten]

  8. Ja, das Alter, das Alter… das wird’s sein. 🙂

    @mømø Ich hab leider nur einer 90s hingelegt, aber dafür bin ich ja immerhin noch spektakulär mit dem Mopped im liegen noch weitergerutscht. Da fühlt man sich gleich wie Tripple X. 🙂

    Schaue übrigens gerade nach Schneeketten…

    [Antworten]

  9. Lutz

    schrob am 15 Dez 2010 um 13:40

    Also ich fand es Klasse das es dich gelegt hat, sonst hätte ich nie deine tolle Satzkreation “Dieses Eis-Zeugs ist aber auch eine tückische Drecksau.” lesen dürfen.

    Aber im Ernst, ich hatte mir für dieses Wetter eine Dnepr mit Seitenwagen gekauft. Und, obwohl ich kein Angshase bin, ich hatte schon auf trockener Straße Schiss mit dem Ding zu fahren, geschweige denn bei Glatteis.

    Und mein letzter Sturz vor ein paar Wochen “bin ein paar Stunden ohne Pipi-Pause gefahren – musste seeehr, seeehr dringend – also ran an Fahrbahnrand, Seitenständer raus ,abgesprungen. Blöderweise war der Ständer aber nicht draussen – ich aber schon vom Sattel runter – die Kiste fällt mir von hinten in Knie – ich am Boden – Stiefel eingeklemmt, also raus aus dem Stiefel und erstmal Pipi und dann Moped hochheben (Road King 350 Kilo)- Stiefel anziehen.

    Tja, “Unverhofft kommt oft”

    Auch von mir “Gute Besserung” und probier mal Pferdesalbe!

    Frohe Weihnachten

    [Antworten]

  10. Und, schon bestellt?

    Staudacher hat bestimmt grad viel zu tun 🙂

    Gute Besserung!

    [Antworten]

  11. benni

    schrob am 15 Dez 2010 um 23:43

    Wenn Winterreifen Pflicht sind sollte man auch wieder Spikes für Motorräder zulassen!! (;

    Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal abstinent, zumindest wenn Schnee (auf der Straße) liegt.

    Gute Besserung!

    [Antworten]

  12. Ouch! Du kannst mich in die Mitleidsschiene einreihen. Shit happens.

    “Dieses Eis-Zeugs ist aber auch eine tückische Drecksau.” Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Auf meinem Blog würde sich das so anhören: “The friggin’ ice stuff is but a tricky bastard, eh!?”

    Cheers from Canada

    [Antworten]

  13. Jürgen

    schrob am 22 Dez 2010 um 11:10

    Hi Marc,

    ja, ja, so was geht schnell bei Eis – auch wenn man gar nicht Moped fährt! Letzten Winter hat es mich beim Hund ausführen auf einer Eisplatte hingelegt und das Knie dabei verdreht – Meniskus gequetscht. Das merke ich heute nach 11 Monaten noch! Ich würde mal zum Spezialisten gehen, wenn es nicht kurzfristig besser wird.

    Ansonsten wünsche ich Dir gute Besserung und ein gesegnetes Weihnachtsfest!

    Schöne Grüße aus dem Taubertal

    Jürgen

    [Antworten]

  14. maRv

    schrob am 25 Dez 2010 um 13:06

    Ist mir am Winteranfang(erster Schneefall) auch passiert.

    Bin zwar “nur” mir dem MP3 meiner Frau gefahren, aber hab ne Drehung gemacht und mich dabei mit dem linken Fuß angestützt.

    Und 1 Tag später hatte ich Schmerzen im Knie und im Schienbein.

    Konnte eine Woche lang nur unter Schnmerzen Treppen hoch und runter laufen

    [Antworten]

  15. Jan

    schrob am 26 Dez 2010 um 20:53

    Schön für dich (und alle anderen) das dir “nichts weiter” passiert ist aber ich habe absolut kein Verständnis für ein derart fahrlässiges Verhalten. Du gefährdest damit nicht nur deine sondern auch die Gesundheit der anderen Verkehrsteilnehmer. Das du bei dem Wetter mit der Karre überhaupt auf die Piste gehst .. man man man!!

    [Antworten]

  16. Hi Marc,

    eine Runde Mitleid :=)

    Gute Besserung, weiter fleissig fahren, Spikes sind in Germany leider nicht erlaubt.

    [Antworten]

  17. Gute Besserung! Im Winter Motorrad (oder “Töff” wie wir in der Schweiz sagen) ist schon hart…

    [Antworten]

  18. Hoffe, du bist jetzt wieder fit und kannst bei den milden Temperaturen wieder Gas geben ;.)

    Allzeit gute Fahrt!

    [Antworten]

  19. Hallo,

    Ich habe nach langem Joggen häufig schmerzen in den Knien. Das hängt auch stark von Witterung von Untergrund ab – so wie ich das (denke) herausgefunden zu haben. Mein Arzt hat mir Kniebandagen empfohlen, besonders für die kalten Tage. Wenn die Schmerzen unangenehm stark werden, soll ich es auch mit TENS behandeln. Das klappt soweit ganz gut, mache das jetzt seit ca. 6 Monaten so und es fühlt sich insgesamt deutlich besser an.

    Nici, viele Grüße!

    [Antworten]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>