italien

Die Twitaly Tour 2.0(09) – der Tourbericht

Tag 1 – Die Anreise

Kurz bevor es Mittag wird verabschiede ich mich von Steffi und fahre mit der XJ noch ein wenig sorgenvoll, ob die Bremsen auch halten, zu meiner Garage. Ich hatte mir alle benötigten Sachen bereits zurechtgelegt und beginne mit dem Packen. Die Packsäcke sind schnell mit den notwendigen Utensilien gefüllt und auch die Koffer füllen sich ohne Probleme mit Kleidung und Campingzeug. Ich befestige die Koffer am Halter und schnalle danach die Packsäcke auf die XJ. Die Koffer sichere ich wie immer mit Spannriemen – ich vertraue dem über 20 Jahre alten Plastik nicht mehr so ganz – und die Packsäcke werden mit einer Gepäckspinne und noch zwei weiteren flexibelen Spanngurten gesichert. (weiterlesen …)

Abgestempelt unter , , ,
12 Leute haben was dazu gesagt und 2074 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

Zurück aus Italien, Berichte und Fotos folgen [Update 4]

Twitaly - Motorradtour 2.0Ich bin zurück aus Italien, der Alltag hat mich schon beinnahe wieder, doch von den vielen Eindrücken während der Tour kann ich sicherlich noch lange zehren.

Wie geht’s nun weiter?

Ich werde natürlich die Tour detailliert beschreiben und meine Fotos online stellen. Wir wollen auch versuchen die Twitter Tweets der Twitaly Tour zu archivieren und anhand einer Zeitleiste darzustellen, das dauert aber noch ein wenig, weil wir hier noch nach brauchbaren Tools suchen.

Patrick hatte einen GPS Logger am laufen, auf die Ergebnisse des GPS loggings bin ich schon sehr gespannt.

Da Stephan wärend der Tour viel gefilmt hat, werden wohl 2 Folgen für Mopeten.TV mit sicherlich tollen  Bildern entstehen.

Das alles wird natürlich noch ein wenig dauern.

Mein erstes Fazit zu unserer Tour lautet: Absolut genial!

[Update]

Wer übrigens alle Twittertweets in chronologischer Abfolge nochmal nachlesen möchte, der klickt mal bitte auf den folgenden Link: http://www.codemonster.de/twitaly/

[Update 2]

Meine Bilder sind hochgeladen: Bildergallerie aufrufen.

[Update 3]

Patrick hat eine erste Auswertung des GPS Loggings auf Twitter veröffentlicht. Interessant: http://twitpic.com/a9mfp/full

[Update 4]

Bei Mopeten.TV gibt’s nun einen netten kurzen Trailer für die kommende Folge: Mopeten.TV

Abgestempelt unter , ,
3 Leute haben was dazu gesagt und 477 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

So eine Bloggergeschichte… Touren gen Italien

Twitter ist ja schon eine feine Angelegenheit um sich in einer Gruppe mittels Kurznachrichten auszutauschen. Vor ein paar Monaten meldete ich mich bei Twitter an und traf schnell auf mir bekannte Macher von Weblogs zum Thema Motorradfahren: Stephan von Mopeten.TV, Dennis vom MoppedBlog, Alexander von Abgeschweift und Ernie Troelf von Handwaschpaste kam später auch noch dazu. Ein kleines Mininetzwerk von Leuten mit ähnlichen Interessen also.

Und irgendwann vor ein paar Wochen schrieb der Ernie der eigentlich Patrick heißt dann mal, er wollte genitalien gen Italien Reisen und zwar mit dem Mopped. Darauf fragte Alex, ob er alleine zu reisen plante, oder vielleicht noch etwas Begleitung suchte. “Hm, Gruppe wäre schon netter”, darauf der Ernie und da ich sehr gerne und auch schon einige Male in Italien war – aber noch nie mit dem Motorrad – bekundete ich ebenfalls mein Interesse. Zu guter Letzt meldete sich dann noch Stephan, der ebenfalls dabei wäre.

Dann ging es um die Terminfindung – was auch online erledigt wurde – und die Woche vom 04.07. bis zum 12.07. als Reisezeitraum festgelegt. Alex installierte dann noch ein geschütztes Wiki, wo wir schonmal einige mögliche interessante Reiseziele eintrugen, die später dann in GoogleMaps verfügbar gemacht wurden. Tourenplanung 2.0 sozusagen. Schon irgendwie cool.

Tja, also werden 4 Motorradfahrer, die sich eigentlich fast nur über das Internet kennen und ihre 3,5 Alteisen – eine MZ Baghira, eine Yamaha SR 500, eine Suzuki GS 400 E und eine Yamaha XJ 650 – das Land jenseits der Alpen bereisen. So richtig geplant wo es denn überhaupt hingehen soll haben wir noch nicht, aber wird sind ja spontan und uns wird schon was schönes einfallen. Ich werd das Blog während der Zeit in den Twittermodus schalten und ein wenig berichten, was so passiert.

Anspruchsvoll wird die Tour aber in jedem Fall: Nicht wegen den Streckenabschnitten, nö, wegen der komischen Gesetze der Italiener. 😉

Kumpels, Moppeds, Zelten, Grillen, Bier trinken – gehört alles meine Lieblingsbeschäftigungen. Ich freu mich schon.

Ciao!

Abgestempelt unter , , ,
7 Leute haben was dazu gesagt und 237 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share