intern

Kleine Änderung am Blog mit Schlussanekdote

Auf Anregung von André (RaceMoto.com) habe ich noch ein Plugin installiert, dass es euch ermöglicht beim Kommentieren einzustellen, dass ihr über weitere Kommentare per E-Mail benachrichtigt werdet (Double Opt-In). Einfach im Kommentarformular den entsprechenden Haken setzen. Hier mal ein Bildschirmfoto von der Sache:

Subscribe To Comments

Neues Plugin: Subscribe To Comments

Schlussanekdote

Gestern habe ich eine neue Küche bestellt, weil die alte einfach nicht in den neuen Raum passt. Ich habe dann mit dem Verkäufer ein wenig über das Motorradfahren geschwatzt und es stellte sich heraus, dass er keinen Motorradführerschein hat, weil ihm das zu gefährlich ist. Er fährt lieber *sic!* TRIKE. Bwahaha, als er das erzählt hat, habe ich fast laut losgelacht. Aber sonst war er echt nett und hat uns einen astreine Küche geplant.

Abgestempelt unter ,
5 Leute haben was dazu gesagt und 121 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

Content-Klau [Update]

Gestern hat mich Dennis vom MoppedBlog darauf aufmerksam gemacht, dass mein Content auf irgendeiner dubiosen Freehoster-Domain in Kopie online gestellt und mit GoogleAds versehen wurde. Ziemlich dreist: http://leben-aufmotorrad.iblogger.org/ (Link nicht als Link, damit der Schrott nicht auch noch in die Suchmaschinen rutscht).

Ich habe den Hoster angeschrieben, damit diese Inhalte entfernt werden, doch leider noch keine Antwort erhalten und da ich auch rechtlich kaum eine Chance habe, gegen einen ausländischen Hoster vorzugehen, muss ich nun wohl tricksen.

Im Support-Forum des Hosters habe ich nämlich gelesen, dass die Inhalte durch einen “abuse filter” laufen. Bei bestimmten Begriffen wird die Webseite also automatisch dicht gemacht. Da ich davon ausgehe, dass die Beiträge von mir regelmäßig auf das Freehosting-Angebot kopiert werden, kann ich das ja nutzen.

Deswegen folgen nun ein paar saftige Wörter in englischer Sprache – zum Schutze der Allgemeinheit in weißer Schrift auf weißem Grund…

[Update]

Der “Hack” hat funktioniert, deswegen habe ich die Schimpfworte mal entfernt. Scheinbar greift einige Zeit nachdem der Post auf die Kopie-Seite transferiert wurde, der Content-Filter des Hosters. Sehr schön!

Abgestempelt unter
16 Leute haben was dazu gesagt und 283 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

3 Jahre Das Motorrad Blog

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Nun blogge ich wirklich seit drei vollen Jahren über meine Motorradleidenschaft und alles was damit verbunden ist. Am 04. Februar 2006 veröffentlichte ich meinen ersten Beitrag “Winterfahrer schützt euch vor dem Salz”.

Vieles hat sich seit dem verändert, nicht nur mein Leben, nicht nur mein Fuhrpark, nicht nur meine Einstellung, sondern auch mein Blog. Eigenes Theme, jede Menge Plugins, davon sogar zwei Eigene. Auch die Treffenberichte sind mit der Zeit immer länger geworden und ich habe versucht mehr Bilder zu knipsen. Zudem schreibe ich die Berichte über die Treffen jetzt anders als früher, eher so wie ich es erlebt habe. Da macht auch das Schreiben viel mehr Spaß.

Und weil es immer mehr Moppeds geworden sind, wurden auch die technischen Beiträge etwas umfangreicher und detaillierter, obwohl mir die richtig harten Sachen am Motor der Enfield und der MZ noch bevorstehen. Die Zukunft wird also spannend und auch dieses Jahr werde ich wieder viele Treffen besuchen und natürlich wieder viel in der Garage rumhängen. Und mal sehen: Ein Mopped passt ja noch. 😉

Soviel zur kurzen Retrospektive.

Muss reichen.

Ich mach mir ja schließlich auch nichts aus Geburtstagen.

Abgestempelt unter
11 Leute haben was dazu gesagt und 168 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

Neue Galerie mit einigen Privatfotos

Manchmal, wenn ich unterwegs bin, Lust, eine Kamera und ein Motiv habe, fotografiere ich gerne. Dabei kommen gelegentlich sogar recht interessante Fotos heraus. Ich habe nun einfach mal meine Festplatte durchforstet und die Fotos die mir gefallen online gestellt, damit sie nicht auf der Festplatte verschimmeln.

Es handelt sich dabei übrigens nicht nur um Fotos von Katzen mit Strickpullis… 😉

Wer Interesse hat, der möge bitte hier klicken, über Kommentare auf der Gallerieseite würde ich mich freuen.

Abgestempelt unter , ,
2 Leute haben was dazu gesagt und 116 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

Eigenes Theme beim Motorrad Blog

Weil ich schon immer wissen wollte, wie ein Theme für WordPress erstellt wird, habe ich mir nun einfach mal einen neuen Look für’s Blog gebastelt. Ich hoffe es gefällt euch, ich finde es selbst ganz nett.

Es ist übrigens nicht schwierig ein eigenes Theme zu erstellen. Layouten, CSS und XHTML sauber umsetzen und dann einfach in die Dateien kopieren und aufpassen, dass die Funktionen von WordPress erhalten bleiben.

Der Zeitaufwand betrug übrigens für alles, also Design, CSS, XHTML basteln und das anschließende Einbauen in die WordPress Themedateien, ungefähr 3 bis 4 Stunden. Für’s erste Mal gar nicht schlecht denke ich.

PS: Falls du einen Fehler entdeckst, bitte in die Kommentare. Ich hab’s zwar im IE 6 und im FireFox getestet, aber man kann ja nie wissen…

Abgestempelt unter , ,
8 Leute haben was dazu gesagt und 326 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share