hubsches foto von mir und meiner enfield

Hübsches Foto von mir und meiner Enfield

Aber mit 15,– Euro leider etwas überteuert und die Qualität ist auch ziemlich beschissen.

Huch!

(Zum vergrößern bitte das Bild klicken)

Und das Peinliche: Das Bild ist sozusagen direkt vor unserer Haustür entstanden und ja, ich weiß, dass dort regelmäßig geblitzt wird und ich kann nicht mal sagen, dass dies unberechtigt ist, weil dort eine Schule ist.

Schande über mich – ich gelobe Besserung!

Abgestempelt unter , ,
14 Leute haben was dazu gesagt und 726 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

14 Antworten

  1. wie haben die den Halter rausgefunden?

    [Antworten]

  2. Da ich ja nicht besonders schnell unterwegs war, denke ich, hat sich die Polizeimeisterin einfach das Kennzeichen notiert. Jedenfalls stand auf dem Schreiben weiter unten mein Kennzeichen und als Fahrzeugbeschreibung ENFIELD (IND). Ich bin schon öfters mit dem Motorrad geblitzt worden (was nicht bedeutet, dass ich rase oder so…), aber das ist das erste Mal, das was gekommen ist.

    [Antworten]

  3. (Günstiges) Lehrgeld, oder? Sei froh, dass es nur 40 km/h waren. Auch bei einer Enfield braucht es bestimmt nur eines Zuckens mit der Gashand um schon in führerscheingefährdenen Temporegionen zu landen…

    Habe dieses Jahr auch ein Knöllchen für zu schnelles Moppedfahren bekommen, ich bin mir aber ziemlich sicher, daß es dort zweimal (also auch von hinten) geblitzt hat. Leider werden in HH keine Fotos verschickt… ;-(

    [Antworten]

  4. Ja, innerorts kann man sogar mit der Enfield in Geschwindigkeitsregionen jenseits eines Verwarngeldes kommen. Auf der Autobahn wird es da schon schwierig, es sei denn es ist eine Baustelle mit 60 km/h, da könnte es so gerade klappen. 😉

    Ich habe übrigens nicht mitbekommen, dass ich geblitzt wurde und ich war ziemlich überrascht, als der Brief gestern eingetrudelt ist.

    Aber die blitzen dort immer mit einer stehenden Blitze, ohne das auch von hinten geblitzt wird.

    Diese Doppelanlangen habe ich noch nie irgendwo gesehen bei uns.

    [Antworten]

  5. Bei den Überschreitungen scheint der Amtsschimmel noch nicht ganz so laut zu wiehern 😉

    Pech gehabt, gehört dazu 🙂

    [Antworten]

  6. Ich glaube der Unterschied liegt darin:

    “Die Regelgeldbuße wurde erhöht, da bereits eine Eintragung im Verkehrszentralregister vorliegt (§ 17 OWiG).”

    Du hast in Flensburg scheinbar schon gepunktet – ich allerdings noch nicht, wobei ich gestehen muss, dass ich letztes Jahr sehr knapp am Führerscheinentzug vorbeigeschlittert bin. Es haperte nur daran, das ein Brief wie oben NIE angekommen/geschickt worden ist.

    Ich hab 3 Monate lang jedes Mal geschwitzt, wenn ich unseren Briefkasten gesehen habe. Das war allerdings mit dem Auto… Tatort Autobahn. Seit dem achte ich mehr drauf, was der Tacho so anzeigt. Glück gehabt, dass nichts gekommen ist, der Lerneffekt hat sich auch so eingestellt.

    Aber teilweise ist auch wirklich schwer innerhalb der vorgeschriebenen Geschwindigkeit zu bleiben. Fahr mal strikt nach Vorschrift… das führt dann zu Gedrängel, Licht-/Hupe, gefährlichen Überholmanövern und und und… irgendwie traurig.

    [Antworten]

  7. Der erste Punkt war auch mit dem Auto. 21 km/h, einer zuviel (im Hinblick auf den Punkt).

    [Antworten]

  8. shit happens … naja .. solange es verschont bleibt deine enfield einzumotten isse nochmal gugegangen ..

    ein (noch) punktefreier

    rgt

    [Antworten]

  9. Ich finde, die Polizei könnte doch da zusätzlich Geld verdienen, in dem sie gleich ein T-Shirt oder ne Tasse mit dem Foto zum bestellen anbieten!

    PS: Weiß jemand, wie lange die Fotos aufgehoben werden? Da gibt es nämlich noch ein geiles von 1996!!

    [Antworten]

  10. Hi! Ja das wäre mal was. Oder ein gleich ein Spar-Abo! 😉

    Ich denke die Fotos werden nicht länger als 3 oder 4 Monate aufgehoben, wenn es sich nicht um eine Straftat handelt.

    [Antworten]

  11. Aber ich dachte, das Kennzeichen muß auf dem Foto erkennbar sein … oder etwa nicht? Genügt es wirklich, dass irgendein Polizist dich fotografiert und im Vorbeifahren deine Nummer aufschreibt?

    Christian

    [Antworten]

  12. Nein, die Polizistin war auf dem Brief als Zeugin ausgewiesen. Ich hätte natürlich Einspruch einlegen können und dann hätte Aussage gegen Aussage gestanden … wie es im Endeffekt ausgegangen wäre weiß ich nicht, aber nun ja: Ich bin ja zu schnell gefahren, von daher war das schon okay.

    [Antworten]

  13. colibry

    schrob am 26 Okt 2008 um 10:42

    Hey,

    Ich dachte immer, dass man mit dem Motorrad nicht geblitzt werden kann 😉

    [Antworten]

  14. Achim

    schrob am 27 Okt 2008 um 01:03

    Geht auch nur bei mobilen Blitzkisten. Der/die Fahrer/Begleitperson schreibt dann das Kennzeichen auf.

    Es gibt noch welche die von Vorn und Hinten photonieren.

    [Antworten]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>