gespann

Die ersten 1.000 Kilometer mit dem Ural Gespann

Nun bin ich mit dem Ural Gespann 1.000 Kilometer gefahren, Zeit also einen Erfahrungsbericht zu liefern. Was also habe ich in diesen drei Wochen gelernt, erlebt und wie denke ich über die Ural? Hat sich der Kauf gelohnt? Ist schon was kaputt? Ist Gespannfahren schwierig? Und gibt es wirklich kein Bier auf Hawaii? (mehr …)

Abgestempelt unter , , , ,
21 Leute haben was dazu gesagt und 24248 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

Die erste Fahrt mit einem Ural Gespann

Mein Vater hat mich gestern zu Gernot von Moto Moscow gefahren, ich habe mir bei ihm eine Ural 650 Baujahr 92 mit 5500 Kilometern gekauft. Auf der A1 ist Stau, also trudeln wir etwas später als erwartet ein, was aber nicht schlimm ist, da ich mit Gernot eh keine feste Zeit ausgemacht hatte. Als wir dann endlich ankommen, hat Gernot bereits Besuch und wir unterhalten uns erstmal ein wenig.

Dann gehen wir ins „Werk II“ wie Gernot immer scherzhaft zu seinem Schuppen etwas die Straße rauf sagt. Dort angekommen helfen wir Gernot erstmal ein paar Reifen ins Lager zu schaffen, dann rangieren wir die Urals hin und her, bis wir mein neues Schätzchen aus dem Schuppen schieben können. (mehr …)

Abgestempelt unter , , ,
12 Leute haben was dazu gesagt und 5800 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share