gerausch

Arbeiten an der Enfield

Heute hatte ich ein wenig Zeit in der Garage die Enfield zu beschrauben, aus deren Motor beim Fahren ein wirklich schreckliches Geräusch erklingt.

Als erstes habe ich mir den Ölfilter angesehen, was sich aber als nicht besonders ergiebig herausstellte, es war zwar Abrieb im Öl vorhanden, aber nur minimal, was meiner Meinung nach im Rahmen ist.

Danach habe ich den Primärdeckel demontiert und mit der Spannung der Primärkette experementiert, was aber zu keinerlei Veränderung des Geräuschs führte. Danach habe ich die Lichtmaschine ausgebaut und die Bullet ohne laufen lassen. Das Geräusch scheint nicht vom Anlassergetriebe zu kommen, was auch noch eine Möglichkeit gewesen wäre, es scheint tatsächlich aus dem Motor zu kommen.

Morgen versuche ich den Kopf herunterzunehmen, um die Lager des Pleuls auf ein mögliches Spiel zu prüfen, dann weiß ich mehr. Hoffentlich nicht das untere Lager, dann kotz ich in die Garage.

Abgestempelt unter , , , ,
7 Leute haben was dazu gesagt und 417 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

Das Royal Enfield Deutschlandtreffen 2008

Ich komme viel später los als ich geplant hatte. Zehn Uhr sollte es losgehen, jetzt ist es halb zwei. Gut, es sind nur 300 Kilometer bis nach Weiskirchen im Hunsrück, aber fünf bis sechs Stunden werde ich sicherlich unterwegs sein. Ich stelle noch schnell die Zündung auf 0,75 mm vor OT ein, das ist besser für die lange Strecke. Dann ist es Zeit loszufahren, also setze ich den Helm auf, streife die Handschuhe über und quetsche mich auf die schwer beladene Enfield. Mit dem ersten Kick erwacht sie gegen die Betonwände der Garage brüllend und ich fahre los. Immer ein fast magischer Moment. (weiterlesen …)

Abgestempelt unter , , , , , , , , , , ,
3 Leute haben was dazu gesagt und 1517 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share

Drei Moppeds in der Garage und keins läuft 🙁

Manchmal ist es ja wirklich zum brechen: Ich meine, ich schraube ja wirklich gerne und mit Leidenschaft, aber nachdem ich die letzten drei Tage jeden Abend bis um zehn in der Garage rumgehangen habe, bin ich nun doch ein wenig frustriert. (weiterlesen …)

Abgestempelt unter , , , , , , , , , ,
14 Leute haben was dazu gesagt und 433 haben das bereits gelesen.

Ich will das weitergeben:

Tweet
Facebook
Share