entschuldigen sie

Am 12 Jun 2008 in Kurioses

… aber wo gibt es eigentlich universal Abreißvisiere? Nicht, dass ich unbedingt auf die Rennstrecke möchte, ich bin ja eher für eine dezente Fahrweise bekannt, aber es gibt auch Situationen im normalen Straßenverkehr, in denen Abreißvisiere durchaus Sinn machen würden. Gerade bei romantischen Fahrten, an einem Bächlein entlang, dem von der Abendsonne tiefrot gefärbtem Horizont entgegen, können diese wirklich nützlich sein. Ich denke das folgende Bild demonstriert, was ich meine.

Hier wäre ein Abreißvisier sinnvoll

(bitte auf das Bild klicken)

Und nun weiß ich endlich auch, wie ein Motorradfahrer biologisch einzuordnen ist: Als natürlicher Feind der Mücke. Und da sag’ nochmal jemand, wir würden nichts für unsere Umwelt tun. Pah! Also Abreißvisiere kaufen, ab an den Bach und ordentlich am Kabel ziehen. Unsere Mitmenschen werden uns danken!

Weitere Themen im Blog


3 Antworten

  1. Gravatar
    Alexander schreibt:


    Ach du liebe Zeit, das ist ja das reinste Massengrab. Das ist aber nicht von einer einzigen Fahrt, oder?

  2. Gravatar
    Stevie schreibt:


    Himmel, sowas hab ich ja auch noch nicht gesehen! Das ist Massenmord!

    Gruss

  3. Gravatar
    Marc schreibt:


    Das Foto entstand nach einer abendlichen Fahrt von Balve nach Dortmund. Die Strecke führt durch das Hönnetal an dem Flüßchen Hönne entlangt. Ich dachte erst, es regnet, aber es waren keine Regentropfen, die an mir zerplatzten, sondern die Mücken. Meine Lederjacke sah übrigens genau so aus…

Du willst auch, dass neben deinem Kommentar ein Bildchen (Avatar) erscheint? Es ist kinderleicht… auf
www.gravatar.com deine E-Mail
Adresse angeben, ein Bild hochladen, Bildausschnitt wählen und jedes Mal, wenn du einen
Kommentar unter der bei Gravatar angegebenen E-Mail Adresse schreibst, wird dein Bild
eingeblendet.

Der Dienst ist absolut sicher und kostenlos!

Einen Kommentar schreiben





Hinweis: Die Kommentare werden moderiert. Deinen Kommentar bitte nur einmal abschicken.